www.Dermbach.net

Dermbacher Schwimmbad

1935 wurde zuerst ein Feuerlöschteich für die Gemeinde gebaut, da es aber landschaftlich sehr schön gelegen war und die erforderlichen Maße (50 m x15 m) hatte, wurde es von Anfang an als Schwimmbad genutzt und fand regen Zuspruch. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das etwa 1 ha große Gelände des Bades, aus der Not heraus, in Kleingärten umgewandelt. Erst Anfang der 60er Jahre gelang es, den ursprünglichen Charakter der Anlage wieder herzustellen. Aus einer öden Landschaft und einem baufälligen Schwimmbecken wurde nach und nach ein Naherholungsgebiet für die Bevölkerung. Ab 1964 wurde ein Lehrer mit der Aufsicht und Betreuung nebenberuflich beauftragt. Seine Frau wurde für die Pflege, Betreuung und Kassierung während der Badesaison ab 1967 angestellt. Damals gab es weder eine Trinkwasserleitung noch einen Stromanschluss. Durch das Anpflanzen von Sträuchern und Bäumen entstand bald ein park-ähnliches Grundstück. Noch heute umgibt ein 400 m langer lebender Zaun das Bad. Das Gelände und die Liegewiesen sind durch verschiedene Baum- gruppen aufgelockert; ein ca. 80 m² großer Steingarten sowie lange Rosen-rabatten runden das Bild ab. Ein Personalwechsel erfolgte 2006. Danach wurden der Spielplatz und das Planschbecken neugestaltet und ein Volleyballplatz entstand. An den Grünanlagen gab es einige Veränderungen, neue Pflanzungen wurden vorgenommen. Die Umkleidekabinen wurden saniert. Das Freibad wird mit Quellwasser gespeist, hat Trinkwasserqualität und benötigt wenig Chemieeinsatz für die Wasserbereitung. Eine gastronomische Versorgung ist gewährleistet. Für alle Altersgruppen aus nah und fern bietet das Freibad gute Erholungsmöglichkeiten.

Ort, Adresse 36466 Dermbach, Schwimmbadweg 14
Lage Ortsrand von Dermbach
Liegewiese in m² 1500 m²
Wassertiefe - von - bis 1,00 m - 3,80 m
Kinderbecken/Schwimmerbecken Kleinkinderbecken, Nichtschwimmer/Schwimmer
Rutsche/Sprungturm/sonstige Aktionen Wasserrutsche, 50m Sportschwimmbahn, Beachvolleyball, Kinderspielplatz
Öffnungszeiten des Bades täglich von 10.00 - 20.00 Uhr
Kiosk/Gastronomie/Öffnungszeiten Kiosk vorhanden, Öffnungszeiten wie Schwimmbad
Besonderheiten Schwimmbecken 2015 neu saniert, mit Gewöhnungstreppe, gepflegte Anlage, Schwimmabzeichen aller Art können abgelegt werden

Eintrittspreise ab Mai 2016:

Einzelkarten:

Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei
Kinder ab 7 Jahre ebenso Schüler, Auszubildende, Studenten und Schwerbehinderte 1,50 €
Erwachsene ab 18 Jahre 2,50 €

Abendkarte ab 18.30 Uhr

nur für Erwachsene 1,50 €

Gruppenkarten (ab 15 Personen / pro Person)

Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei
Kinder ab 7 Jahre ebenso Schüler, Auszubildende, Studenten und Schwerbehinderte 1,00 €
Erwachsene ab 18 Jahre 2,00 €

Saisoneinzelkarten

Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei
Kinder ab 7 Jahre ebenso Schüler, Auszubildende, Studenten und Schwerbehinderte 20,00 €
Erwachsene ab 18 Jahren 35,00 €

Saisonfamilienkarten

1 Erwachsener + 1 Kind 0,00 €
2 Erwachsene + 1 Kind 45,00 €
1 Erwachsener + 2 Kinder 45,00 €
2 Erwachsene + 2 Kinder 50,00 €
1 Erwachsener + 3 Kinder 50,00 €
2 Erwachsene + 3 Kinder 55,00 €
1 Erwachsener + 4 Kinder und darüber hinaus 55,00 €
2 Erwachsene + 4 Kinder und darüber hinaus 60,00 €

Schwerbehindertenregelung:

Als Schwerbehinderte gelten Personen mit einem Behinderungsgrad ab 50 % oder Gleichgestellte. Soweit die Notwendigkeit ständiger Begleitung ist, erhält die Begleitperson freien Eintritt. Die Behinderung (und ggf. die Notwendigkeit der Begleitperson) ist durch den Behindertenausweis nachzuweisen.